zurück

An was glauben die Chinesen?

Offiziell gehören die meisten Chinesen keiner bestimmten Religion an. Doch der chinesische Volksglaube ist äußerst vielfältig und lebendig. Er vereint Lehren aus dem Konfuzianismus, dem Daoismus und dem Buddhismus. Die Verehrung ihrer Vorfahren ist vielen Chinesen sehr wichtig. Ihnen fühlen sie sich in den Ahnenhallen und Tempeln ganz nahe. Es gibt auch andere Zentren religiöser Verehrung. Im Reich der Mitte könnt ihr einige Moscheen und Kirchen finden.

Religiöse Traditionen prägen das Leben in China seit Jahrtausenden. Der Glaube beeinflusst den Alltag der Menschen oft erheblich, zum Beispiel beim Essen und beim Musizieren. 

 

Ein buddhistischer Tempel in China
Ein buddhistischer Tempel in China

banner_stadtgeschichtchen_artikelseite_groß