zurück

Was machen die Erdbauarbeiter?

Die ersten Arbeiten auf einer Baustelle führen die Erdbauarbeiter aus. Sie zertrümmern mit dem Abbruchhammer den Asphalt. Mit dem Bagger heben sie die Baugrube aus. Und mit dem Baustellenkipper transportieren sie Bauschutt und Boden zur Baudeponie. Ein Teil des Aushubs, die sogenannte Miete, bleibt auf der Baustelle liegen. Mit der Miete werden die Gruben und Erdlöcher am Ende der Arbeiten wieder aufgefüllt.

Erdbauarbeiten auf der Baustelle
Erdbauarbeiten auf der Baustelle

banner_stadtgeschichtchen_artikelseite_groß