zurück

Wer putzt die Wolkenkratzer?

Sind sie nicht phantastisch, die Wolkenkratzer? Wie ihre Wände aus Glas, Stahl und Beton in der Sonne funkeln. Manche sehen beinahe so aus wie geschliffene Diamanten. Der schmucke Look der Wolkenkratzer hätte aber bald ein Ende, wenn es niemanden gäbe, der sie putzt. Und Putzen ist die Aufgabe der Fassadenreiniger. Manchmal ist ihnen vielleicht ein bisschen mulmig zumute, wenn sie so hoch über der Erde schweben. Ganz besonders, wenn Windböen sie zum Schwanken bringen. Wortwörtlich hängt das Leben eines Fassadenreinigers nur an ein paar dünnen Drahtseilen. Immerhin brauchen sie keine Angst davor zu haben, dass ihnen die Arbeit ausgeht. Wenn ein Wolkenkratzer innerhalb einiger Monate von oben bis unten geputzt worden ist, dann geht das Ganze von vorne los.

Muss schwindelfrei sein: der Fassadenreiniger
Müssen unbedingt schwindelfrei sein: Fassadenreiniger

banner_stadtgeschichtchen_artikelseite_groß