zurück

Was ist ein Mischgebiet?

Mischgebiete sind im Flächennutzungsplan hellbraun markiert. Mischgebiete sind jene Teile einer Stadt, in denen Wohnungen, Büros, Werkstätten, Geschäfte, Gasthäuser und Hotels gebaut werden dürfen. Ihr findet sie meistens im Stadtzentrum. Manchmal befinden sich Mischgebiete auch als Puffer zwischen einem Wohn- und einem Gewerbegebiet. Ein Puffer soll dafür sorgen, dass die Anwohner nicht von Lärm und Gestank der unmittelbar angrenzenden Gewerbebetriebe gestört werden.

Die Stadtplaner legen im Flächennutzungsplan auch noch eine Reihe anderer Gebiete fest, zum Beispiel: Wohngebiete, Mischgebiete, Gewerbegebiete, Flächen für Ver- und Entsorgungsanlagen, Gemeinbedarfsflächen, Sondergebiete, Grünflächen und Verkehrsflächen.

Im Flächennutzungsplan braun: Mischgebiete
Im Flächennutzungsplan braun markiert: Mischgebiete
Im Flächennutzungsplan meistens braun: Stadtzentren
Ein Mischgebiet im Stadtzentrum

banner_stadtgeschichtchen_artikelseite_groß