zurück

Was war der Dreißigjährige Krieg?

Prag ist heute die Hauptstadt von Tschechien. Dort warfen im Frühling des Jahres 1618 wütende Protestanten die katholischen Statthalter des Kaisers zum Fenster der Burg hinaus. Die Prager wollten sich vom König nicht vorschreiben lassen, woran sie glauben sollten. Der Prager Fenstersturz löste eine der größten Katastrophen aus, die Europa jemals erlebte: den Dreißigjährigen Krieg.

Mehrwissenwoller finden viele spannende Informationen zum 30-jährigen Krieg auf Kinderzeitmaschine.de.

Aus diesem Fenster warfen Prager Protestanten die königlichen Statthalter
Aus diesem Fenster warfen Prager Protestanten die königlichen Statthalter hinaus

 

banner_stadtgeschichtchen_artikelseite_groß