zurück

Was macht ein Bürgermeister?

Die Bürger einer Stadt wählen einen aus ihrer Mitte zum Oberhaupt der Stadtverwaltung: zum Bürgermeister. Eine Aufgabe des Bürgermeisters ist es, den Gemeinderat zu leiten. Zusammen mit den Ratsmitgliedern trifft er weitreichende politische Entscheidungen. Dabei sollte er möglichst das Wohl aller Bürger im Blick haben.

Ein Bürgermeister vertritt seine Stadt nach außen. Deshalb berichten die Medien über seine Arbeit; Fernsehen, Zeitungen und Radio. Natürlich trifft der Bürgermeister seine Bürger auch persönlich. Auf Veranstaltungen beantwortet er Fragen von Privatpersonen und Medienvertretern. Ab und an entstehen beim Austausch mit der Öffentlichkeit herausfordernde Situationen. Die Bürger verstehen nicht immer alle Entscheidungen der Stadtverwaltung. Hin und wieder wird der Bürgermeister sogar persönlich beschimpft. Zur Erklärung seiner Entscheidungen verweist der Bürgermeister in der Regel auf die umfassenden Auswirkungen seiner Politik, die manchmal auch unangenehme Entschlüsse notwendig macht.

Bekommt manchmal die Wut der Bürger zu spüren: der Bürgermeister
Bekommt manchmal die Wut der Bürger zu spüren: der Bürgermeister bzw. die Bürgermeisterin

banner_stadtgeschichtchen_artikelseite_groß