zurück

Was sind Wasserrohre?

Jedes Haus in der Stadt ist mit mindestens zwei Wasserrohren verbunden. Mit einem dünnen Rohr, das frisches Trinkwasser vom Wasserwerk bis zu den Wasserhähnen transportiert. Und mit einem dicken Rohr, dass das Abwasser aus der Küche, aus dem Bad und aus der Toilette in die Kläranlage abführt.

In einem Abwasserrohr landet nicht nur die schmutzige Brühe aus den Häusern und Betrieben, sondern auch der Regen, der vom Himmel fällt. Manchmal schüttet es so heftig, dass die Abwasserrohre den Niederschlag nicht mehr fassen können. Dann sprudelt das Regenwasser durch die Wasserabläufe zurück auf die Straße. Die Keller der Häuser laufen voll und müssen ausgepumpt werden.

Sorgen für die Wasserversorgung und Abwasserentsorgung: Wasserrohre
Sorgen für die Wasserversorgung und Abwasserentsorgung: Wasserrohre

banner_stadtgeschichtchen_artikelseite_groß