zurück

Sind Züge in der Zukunft so schnell wie Flugzeuge?

Züge waren schon immer rasant unterwegs. Bereits die erste Eisenbahn enteilte im 19. Jahrhundert sämtlich allen anderen Verkehrsmitteln. Heute erreichen die schnellsten Exemplare Spitzengeschwindigkeiten von über 400 Stundenkilometern. Züge könnten so schnell unterwegs sein wie Flugzeuge, wenn sie nicht durch die Luft abgebremst würden.

Habt ihr schon während einer Autofahrt die Hand aus dem Fenster gehalten? Oder seid ihr mit dem Fahrrad einen Berg hinuntergesaust? Dann habt ihr den Luftwiderstand gespürt, gegen den ihr ankämpfen musstet! Die Züge der Zukunft werden vielleicht durch luftleere Röhren gleiten. Wissenschaftler haben berechnet, dass auf diese Weise Geschwindigkeiten weit über 1.000 Stundenkilometer erreicht werden könnten. Damit wären Züge schneller als die meisten Flugzeuge unserer Zeit.

Neben den pfeilschnellen Zügen gibt es noch eine Reihe weiterer faszinierender Technologien, die unsere Städte in Zukunft verändern könnten, zum Beispiel: Drohnen, selbstlenkende Fahrzeuge, Elektroautos, ewig schwebende Luftschiffe, Air Capture Anlagen, erweiterte Wirklichkeiten, Klärschiffe, Sonnenwärmekraftwerke und Meerwasserentsalzungsanlagen.

Unsichtbare Kraft: Luftwiderstand wird im Auto spürbar
Unsichtbare Kraft: Luftwiderstand wird im Auto spürbar
Flink trotz Gegenwind: ein Schnellzug in Japan
Flink trotz Gegenwind: ein Schnellzug in Japan

banner_stadtgeschichtchen_artikelseite_groß