zurück

Was bedeutet Augmented Reality?

Im Laufe der Jahrhunderte gingen unzählige eindrucksvolle Baudenkmäler verloren, weil der Zahn der Zeit etwas zu heftig an ihnen nagte. Trotzdem weiß man oft, dass es die Bauwerke gegeben hat; manchmal sogar, wie sie ausgesehen haben. Dann können Spezialisten die verlorenen Denkmäler aus Fragmenten, Zeichnungen, Gemälden, Fotos oder Beschreibungen am Computer digital wiederauferstehen lassen.

Bauwerke können mit speziellen CAD-Programmen dreidimensional nachgebildet werden. Dadurch sind Stadtarchäologen in der Lage, eine mittelalterliche Siedlung von allen Seiten zu betrachten, obwohl sie schon vor Jahrhunderten vom Erdboden verschwand. Illusion und Wirklichkeit verschmelzen miteinander. Kümmerliche Siedlungsreste erscheinen auf dem Bildschirm in ihrer ganzen vergangenen Pracht.

Die Verschmelzung von Illusion und Wirklichkeit nennt man Augmented Reality (englisch: augmented = erweitert, reality = Wirklichkeit). In Zukunft benötigen die Computerexperten für die Erweiterung der Wirklichkeit vielleicht nicht einmal mehr Bildschirme. Dann wachsen Gebäude aus Licht als Hologramme in den Himmel.

Neben den erweiterten Realitäten gibt es noch eine Reihe weiterer faszinierender Technologien, die unsere Städte in Zukunft verändern könnten, zum Beispiel: Drohnen, selbstlenkende Fahrzeuge, Elektroautos, ewig schwebende Luftschiffe, rasend schnelle Züge, Air Capture, Klärschiffe, Sonnenwärmekraftwerke und Meerwasserentsalzungsanlagen.

Erweiterte Wirklichkeit: Handys erwecken Bücher zum Leben
Erweiterte Wirklichkeit: Handys erwecken Bücher schon heute zum Leben

 

banner_stadtgeschichtchen_artikelseite_groß